Dr. Franziska Brantner und Charlotte Schneidewind-Hartnagel beim Brunch im Café WeinLese

Fünf Wochen vor der Bundestagswahl hatten wir die baden-württembergische Spitzenkandidatin Dr. Franziksa Brantner gemeinsam mit unserer Wahlkreiskandidatin Charlotte Schneidewind-Hartnagel zu Gast. Bei einem Brunch im Café WeinLese zum Thema "Gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land" beantworteten die beiden Politikerinnen die vielen Fragen eines sachkundigen und interessierten Publikums.

Agnieszka Brugger und Charlotte Schneidewind-Hartnagel beim Gartengespräch im Café WeinLese in Gerlachsheim

Die Friedens- und Sicherheitspolitikerin der Grünen im Bundestag, Agnieszka Brugger, ging bei einer Veranstaltung des Kreisverbands in Gerlachsheim mit der amtierenden Bundesregierung hart ins Gericht. Bei der Rettung der Ortskräfte, die in Afghanistan für die Bundeswehr gearbeitet haben, habe sie versagt.

Besuch bei OB Herrera Torrez

Die jüngsten Hochwasserereignisse in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sowie das Repowering im Windpark Höhefeld standen im Mittelpunkt eines Informationsbesuchs der Bundestagsabgeordneten Charlotte Schneidewind-Hartnagel bei Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez in Wertheim.

Filmvorführung im Kino Bad Mergentheim "Die große Versuchung - Lügen bis der Arzt kommt"

In Zusammenarbeit mit dem Kino Bad Mergentheim zeigen wir am Sonntag 8. August 2021 die Komödie "Die große Versuchung - Lügen bis der Arzt kommt". Auf humorvolle Weise wird darin das Problem der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum behandelt. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr. Sichere Dir schon jetzt Karten im Vorverkauf unter gruenlink.de/28j2.

Daniel Joas (Mitte) mit MdBs

Die Bundestagsabgeordneten Charlotte Schneidewind-Hartnagel (Wahlkreis Odenwald-Tauber) und Harald Ebner (Wahlkreis Schwäbisch Hall) informierten sich bei Biobauer Daniel Joas über die aktuellen Probleme der Landwirtschaft in der Region.

Grüne bei der Energieagentur

Der Klimawandel schreitet weiter fort, auch wenn er durch die Corona-Pandemie weniger stark im Focus der Öffentlichkeit steht. Die Kreistagsfraktion der Grünen Main-Tauber informierte sich jetzt bei der Energieagentur des Landkreises über ihre Anstrengungen, die Klimakatastrophe abzuwenden.