Nachrichten 2020

MdB Charlotte Schneidewind-Hartnagel sieht Deutschland nach dem Terroranschlag von Hanau von einer Welle rechter Gewalt erschüttert und unsere friedliche Gesellschaft rücksichtslos von rechts angegriffen. Mit den Angehörigen trauert sie um die Opfer.

Zu einem Informationsbesuch traf sich die Kreistagsfraktion der Grünen Main-Tauber mit dem Leiter des Abfallwirtschaftsbetriebs Main-Tauber (AWMT) Dr. Walter Scheckenbach und dem Dezernenten Werner Rüger. Ziel war, neue Anstöße für die Kreislaufwirtschaft zu geben.

Mit dieser grotesken Begründung sprach sich Freie-Wähler-Stadtrat Franz Imhof im Bauausschuss vom 11.02.2020 dafür aus, auf der Tauberbrücke in Markelsheim für 74.000 € einen dritten Brückenheiligen aufzustellen. Wie man etwas vermissen kann, dessen Fehlen gar nicht bemerkt wird, bleibt sein Geheimnis.

Mit einem Einweihungsfest und zahlreichen Gästen wurden heute das Wahlkreisbüro von MdB Charlotte Schneidewind-Hartnagel für den Main-Tauber-Kreis und das Büro des Grünen Kreisverbands in Bad Mergentheim eingeweiht. Mit dem Landesvorsitzenden der Grünen, Oliver Hildenbrand, war auch Parteiprominenz dabei.

Mit einem Einweihungsfest und zahlreichen Gästen wurden heute das Wahlkreisbüro von MdB Charlotte Schneidewind-Hartnagel für den Main-Tauber-Kreis und das Büro des Grünen Kreisverbands in Bad Mergentheim eingeweiht. Mit dem Landesvorsitzenden der Grünen, Oliver Hildenbrand, war auch Parteiprominenz dabei.

Die Erneuerung des 150 Jahre alten Bahnhofs in Wittighausen ist im Bahnhofssanierungsprogramm des Landes Baden-Württemberg enthalten. Die kleine Gemeinde sah sich jedoch nicht in der Lage, den erforderlichen Eigenanteil dafür aufzubringen. Der Betreuungsabgeordnete der Grünen, MdL Hermino Katzenstein, setzte sich deshalb beim Verkehrsministerium in Stuttgart für eine Härtefallregelung ein. Nun kann er Erfreuliches berichten.