Nachrichten Juli 2020

Die grüne Kreistagsfraktion will, dass der Main-Tauber-Kreis zur Bio-Musterregion wird. Sie informierte sich bei den Kolleg*innen aus dem Neckar-Odenwald-Kreis, der bereits Bio-Musterregion ist, welche Faktoren zu einer erfolgreichen Bewerbung um das Förderprogramm des Landes führen können.

Die Corona-Pandemie lässt die üblichen Parteiversammlungen noch nicht zu. Die Grünen Bad Mergentheim führen ihre Ortsverbandssitzungen deshalb weiterhin nur als Videokonferenzen durch. Diesmal ging es unter anderem um ein zukunftsfähiges Verkehrskonzept für Bad Mergentheim

Zu einer Online-Diskussion zur Frage „Was ist uns das Fleisch auf unseren Tellern wert?“ hatte Charlotte Schneidewind-Hartnagel (MdB) die Gäste Martin Hahn (MdL), Claudia Albrecht, Margret Beck und Simon Kunzmann sowie weitere Interessierte am Dienstag, den 14.07.2020 zu „@charlotte“ eingeladen.

Der Bundestagsabgeordnete Gerhard Zickenheiner kam auf seiner Radtour von Berlin bis in seinen Wahlkreis Lörrach auch durch Tauberbischofsheim. Dort informierte er sich über die Firma TAUBER-SOLAR.

Die Bundestagsabgeordnete Charlotte Schneidewind-Hartnagel sprach mit Karin Käppel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall – Tauberbischofsheim, über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den regionalen Arbeits- und Ausbildungsmarkt sowie über die veränderten Arbeitsbedingungen in der Agentur.

Zur ausgebliebenen Wahlrechtsreform und zu den Bemühungen um eine Parität im Bundestag erklärt die Bundestagsabgeordnete Charlotte Schneidewind-Hartnagel (Bündnis 90/Die Grünen):

„Der Bundestag muss dringend kleiner werden. Grüne, FDP und Linke haben in einem seltenen Schulterschluss einen gemeinsamen Gesetzentwurf für eine Wahlrechtsreform vorgelegt.